Tourismus- und Kulturmarketing für die Landeshauptstadt Potsdam

Die PMSG Potsdam Marketing und Service GmbH

Die PMSG Potsdam Marketing und Service GmbH arbeitet auf Grundlage der Betrauung von 2015 bzw. 2017. Laut Beschluss der Stadtverordnetenversammlung am 7. Juni 2017 wurde die PMSG mit der Weiterführung der Wahrnehmung von Dienstleistungsaufgaben von allgemeinem wirtschaftlichem Interesse mit den Geschäftsfeldern des Tourismus und Kulturmarketings bis Ende 2027 betraut. Hier finden Sie unser Unternehmensporträt der PMSG – Was wir machen!

Für den Ausbau der Wettbewerbsfähigkeit und zur strategischen, zielorientierten und erfolgreichen Weiterentwicklung und Etablierung des Tourismus in der Landeshauptstadt wurde daher die Erarbeitung einer Tourismuskonzeption mit Perspektive bis 2025 beauftragt und unter intensiver Beteiligung der Akteure aus der Tourismuswirtschaft umgesetzt. Hier finden Sie die Tourismuskonzeption 2025 für die Landeshauptstadt Potsdam.

Partner-Newsletter

Informationen zum Tourismus in Potsdam, zu PMSG, zu Beteiligungsmöglichkeiten und zu Veranstaltungen.
Die letzten drei Ausgaben:

PMSG Partner-Newsletter 9-2021
PMSG Partner-Newsletter 8-2021
PMSG Partner-Newsletter 7-2021

Hier finden Sie unser Newsletter-Archiv und können sich alle vergangenen Ausgaben anschauen.


Aktuelles

Stammtisch Austausch Tourismus

Wir wollen mit Ihnen ins Gespräch kommen, damit Potsdam im Gespräch bleibt.

Was haben wir aus der Coronazeit gelernt?
Ganz gewiss, dass Kommunikation wichtiger denn je ist. Die Gruppe Austausch Tourismus trifft sich, um sich

  • auszutauschen,
  • Kooperationen zu leben und
  • Themen zu besprechen, die gerade anstehen.

Themenvorschläge können an partner@potsdamtourismus.de gesendet werden.

Digitaler Stammtisch Austausch Tourismus – Protokoll vom 18.08.2021

Digitaler Stammtisch Austausch Tourismus – Protokoll vom 23.06.2021

Digitaler Stammtisch Austausch Tourismus – Protokoll vom 19.05.2021

Neuer Stammtisch „Potsdam für Alle“

Die PMSG widmet sich in diesem Stammtisch Fragen zur Barrierefreiheit. Folgende Themen wollen wir hier besprechen:

  • Austausch zu barrierefreien Produkte
  • Zertifizierung „Reisen für Alle“/ Informationssystem „Brandenburg für Alle“
  • Vorstellung von Plattformen und Initiativen
  • Kommunikationskanäle für die Zielgruppe
  • Einladung von Expertinnen oder Experten sowie Betroffenen

Digitaler Stammtisch „Potsdam für Alle“ – Protokoll vom 12.08.2021

Weitere Themenvorschläge können gesendet werden an: partner@potsdamtourismus.de


Save-the-Date 4. Potsdamer Tourismustag

Am 9. November findet unser 4. Potsdamer Tourismustag statt – je nach Infektionsgeschehen und den aktuellen gesetzlichen Vorgaben in der Schinkelhalle Potsdam oder digital.

Alle weiteren Infos wie Uhrzeit, Themen etc. veröffentlichen wir demnächst.


Corona-Pandemie

Die PMSG hat Gästeinformationen zur Information zur aktuellen Lage zu Covid-19 (Coronavirus) und zu den touristischen Angeboten für Sie und Ihre Gäste auf unserer Website zusammen getragen.

Aufstellter/Plakat zum Download mit QR-Code für Sie:
Aktuelle Gästeinformationen der PMSG _ A4
Aktuelle Gästeinformationen der PMSG _ A5

Informationen für Unternehmen zu Unterstützungsangeboten, Initiativen und eLearning-Angeboten finden Sie auf https://potsdam-marketing.de/corona/.

Weitere aktuelle Informationen entnehmen Sie bitte der Tagespresse sowie den Meldungen der Landeshauptstadt Potsdam.


Unsere Angebote für Sie

Partner-Newsletter

Wir informieren Sie über touristische Themen aus der Region. Der Newsletter wird jeden Monat versendet.

 

Beteiligungsmöglichkeiten

Wir bieten Ihnen für das Jahr viele unterschiedliche Kooperationsmöglichkeiten.

 

Tourismusmarke Potsdam

Lernen Sie die Tourismusmarke Potsdam kennen und erfahren Sie, was Potsdam als Destination ausmacht.

Mediathek

 Wir bieten Ihnen Bildmaterial und die schönsten Potsdam-Motive. Nutzen Sie das von uns neu eingerichtete Bildarchiv.


Weiterbildungsrichtlinie 2020
Erhalt und Verbesserung der Beschäftigungsfähigkeit sowie Stabilisierung und perspektivischer Aufbau von Arbeitsplätzen, insbesondere in kleinen und mittleren Unternehmen im Land Brandenburg

Dieses Projekt wird durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg gefördert.